2018

Lorenz Büffel (01.09.)

Lorenz Büffel steht jede Woche im Megapark auf Mallorca und auch den ganz großen Events der Partyszene auf der Bühne! Mit seinem Partyhit 'Johnny Däpp' schoss er 2016 den Partyvogel ab und däppte sich damit in die Ohren aller Feierwütiger! Für euch haben wir ihn am Samstag, den 01.09.2018 auf die Öcher Wiesn eingeladen.

Die Grabenland Buam (07. & 08.09)

Ländliche Tradition meets freiheitliche Moderne.

Dass der offensichtliche Widerspruch sich sehr wohl vereinen lässt, beweisen sechs Musiker aus Kirchbach in Österreich. Mit dem Projekt „Grabenlandbuam“ starten sie eine Offensive für Volksmusik, Oberkrainer und Oktoberfeste. Aus der schönen Steiermark auf die Bühne der Oecher Wiesn.

Wir sind Spitze - die Öcher Wiesn Band (01.09.)

Ihre Liebe für die deutschsprachige Musik wurde in eine humorvolle Live-Show mit lustigen Acts und einer musikalischen Mischung aus “den populärsten Polkas, den schönsten Schlagern und den blödesten Ballerman-Partyhits” umgesetzt und mit Rocksongs oder swinging Danceclassics ergänzt.

Wir sind Spitze sind spitze!

Franky Leitner: Ein Wiesn Bub fürs Auge und fürs Ohr! (08.09.)

Der Mann ist zweifacher österreichischer Staatsmeister auf der Steirischen Harmonika, hat in den USA mit den Größen der Szene auf einer Bühne gestanden, ist Träger des Leistungsabzeichen in Gold, verliehen vom Land Steiermark und beim „Musikantenstadl“ hat er den Nachwuchswettbewerb gewonnen.

Querbeat (07.09.)

DIE Brass & Marching Formation vom Rhein. Wo die 15-köpfige Truppe um Sänger Jojo Berger spielt, ist Stimmung. Heisse Rhythmen und Sambafeeling, gepaart mit kölschem Jeföhl. „Stonn op un danz“, „Hück oder nie“ und „Nie mehr Fastelovend“ - nur drei Songs der Senkrechtstarter Querbeat. 15 Musiker, 15 Instrumente, schrille Outfits und eine großartige Show: Das ist Querbeat

Cat Ballou (07.09.)

Cat Ballou, das sind Oliver Niessen, Dominik Schönenborn, Kevin Wittwer und Michael Kraus und spielen bereits seit 1999 zusammen, allerdings liegt der Altersdurchschnitt erst bei Mitte 20. Cat Ballou machte zunächst Pop-Rock mit hochdeutschen Texten wie auf ihrem Debut-Album „neulich“, welches Anfang 2012 erschienen ist. Im vergangenen Jahr veröffentlichten die Jungs dann den Song „Et jitt kei Wood“ und erschafften DIE neue Kölnhymne. Erstmals war die Band dann auch in den offiziellen bundesweiten Verkaufscharts von Media Control vertreten und kletterte in den Single Charts bis auf Platz 47.

Kasalla (07.09.)

Seit über 5 Jahren setzen Kasalla in der Kölner Musikszene Maßstäbe und werden schon zu Beginn,im Jahr 2011, als die Durchstarter der Mundartszene Kölns gehandelt. Seit der Gründung steht das musikalische Schaffen der Band Kasalla unter dem Motto „"Alles kann, Kölsch muss“ und Kasalla feierten mit ihrem Hit "Pirate“ den großen Durchbruch. Mit Stadt met "K“, "Alles Jode“, "Immer noch do“, uvm. werden sie auch die Öcher Wiesn 2018 rocken!

Ross Antony (01.09.)

Mit seinem neuen Album garantiert Ross Antony gute Laune pur. Auf der jetzt erschienenen Scheibe "Aber bitte mit Schlager" kommt wirklich jeder Schlagerfan auf seine Kosten. Ob das "Itsy Bitsy Teeny Weeny Honolulu Strand Bikini" oder "Barfuß im Regen" - das Album ist vollgepackt mit unvergessenen Hits im zeitgenössisch tanzbaren Schlagergewand. Dabei fehlen Mitsing-Hits wie "Michaela", "Erna kommt" oder "Schöne Maid" genauso wenig wie lustige Songs wie "Der Nippel" oder "Kreuzberger Nächte"". Ross Antony hat die Klassiker mit Dance-Beats und seinem unverwechselbarem Charme versehen.

Peter Wackel (01.09.)

Er ist einer der erfolgreichsten Partykünstler und gehört zu den bekanntesten Mallorca-Stars.

Seine Shows sind Party pur: mit seinen Hits wie "Joana, Du..., Party, Palmen, Weiber und ‘n Bier, Ü30, Ladioo, VOLLGAS, Heimweh nach der Insel, Kenn nicht deinen Namen, Schwarze Natascha und Scheiss drauf" wird er am 01. September die Wiesn rocken!

Antonia aus Tirol (01.09.)

Mit dem österreichischen Erfolgssänger DJ Ötzi und dem Nummer-Eins-Hit „Anton aus Tirol" wurde Sandra S. als „Antonia aus Tirol" über Nacht zum Star.

Im Anschluss an diesen Riesenerfolg startete sie ihre Solokarriere als „Antonia feat. Sandra" und landete mit ihren ersten beiden Singles „Antonia-Ich bin viel schöner..." und „Knallrotes Gummiboot" gleich zwei Chart-Hits.

Es folgten weitere erfolgreiche Singles die in den Top 10 der Charts landeten, fünf Alben und mehrere Special-Projects, u.a. mit West, dem Titelsponsor von McLaren für die Formel 1 und ein Duett mit Kult-Star Heino.